Telekom: Kein iPhone 4 Monopol mehr? Dann neue Tarife!

FONICDie Deutsche Telekom unterzieht seiner Tarifstruktur ein ordentliches Facelift. Unterm Strich bekommen die Tarife nicht nur einen neuen Namen, sondern auch ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis als die bisherigen Tarife. Wir haben uns zunächst gefragt, wie die Telekom "einfach so" darauf kommt die Mobilfunktarife zu überarbeiten und dabei noch zum Vorteil der Kunden.

Nun ja, die Antwort ist ziemlich einfach: iPhone! Wie? Ja! Nachdem die Telekom ab November offiziell das "Quasi-Monopol" für das Apple iPhone verliert, muss der Mobilfunkkonzern mit anderen Maßnahmen ergreifen um auf Kundenjagd zu gehen. Das geht bekanntlich am besten mit attraktiveren Tarifen, wenn man das Luxusteil auch bei Vodafone und O2 haben kann. Immerhin kann man sich bei Vodafone und O2 jetzt schon für das iPhone 4 und 3GS "vorregistrieren."

Jetzt aber genug dazu, schauen wir uns doch mal die neuen Tarife im Detail an. Aus Sicht von mobilem Surfen, worüber wir hier ja berichten, gehen wir ausschließlich auf die die Mobilfunk-Tarife mit mobiler Internet Option ein: Call & Surf Mobil und Complete Mobil

Call & Surf Mobil - Nur mit UMTS-Bandbreite!

Die Call & Surf Mobil Tarifgruppe umfasst die vier Tarifvarianten XS, S, M und L. Alle Tarife beinhalten eine Handy Datenflatrate, egal ob es der XS Tarif für 19,95 € oder L Tarif für 49,95 € Grundgebühr ist.

Dafür können Sie bei diesen Tarifen max. 384 kbit/s Geschwindigkeit nutzen, auch wenn das Netz deutlich mehr leisten könnte. Immerhin werden diese Datenflatrates nicht ab einem gewissen Volumen noch weiter gedrosselt, zumindest sieht es derzeit so aus.

Doch eines sei gesagt, im mobilen Bereich kann man sich mit UMTS Geschwindigkeit auch schon ganz gut abfinden. Ob E-Mail, Webseiten oder diverse Apps die Ladezeiten sind auch mit der reduzierten Geschwindigkeit nicht sonderlich lang. Downloads von Apps, Musiktiteln usw. wird im heimischen WLAN-Netz aber wesentlich schneller vonstattengehen.

In der oben genannten Grundgebühr enthalten zudem - je nach Tarif - Inklusivminuten, Sprachflatrates und Weekend Flats. Oben drauf gibt es zu jedem dieser Tarife ein subventioniertes Smartphone der Einsteiger-Klasse.

Complete Mobil - Hier geht's mit Vollgas!

Wie der Tarifname schon vermuten lässt, sind bei diesen Tarifen ordentlich Inklusiv-Leistungen und Flatrates enthalten. Erst mal von vorne: Die Complete Mobil Tarifgruppe unterteilt sich ebenfalls in vier Tarife, die S, M, L und XL genannt werden.

Die Grundpreise gehen beim kleinsten Tarif mit 29,95 € los und hört beim teuersten Tarif mit 89,95 € auf. Damit kosten die neuen Tarife - ohne Zusatzoptionen - keine 100 Euro mehr, sogar wenn man ein nagelneues Smartphone zum Tarif haben möchte. Wer ein Smartphone in der Ober- und Luxusklasse mit dem Tarif kaufen möchte, muss auf die genannte Grundgebühr aber noch 10,00 € drauflegen. Nichtsdestotrotz schlägt damit der teuerste Complete Mobil L Tarif mit 99,95 € Grundgebühr zu buche. Verglichen mit dem aktuellen Complete L Tarif sind das satte 20,00 € weniger im Monat. Der Pressemitteilung zufolge bleiben die Tarifleistungen dabei identisch.

So und wie schnell geht's nun ins Internet? Hier ist HSPA-Tempo mit bis zu 7,2 Mbit/s die Telekom-Ansage. Außerdem gibt es eine WLAN-Hotspot Flat mit dazu und davon findet Ihr deutschlandweit so einige, sei es ein Bahnhof oder im McDonalds.

Offen bleibt nur die Drosselung der Geschwindigkeit. Bisher hat die Telekom tarifabhängig zwischen 300 MB und 5.000 MB die Datenrate von HSPA auf GPRS-Bandbreite (64 kbit/s) gedrosselt. Wenn sich hier auch etwas ändert und auf UMTS (384 kbit/s) gedrosselt wird, dann ist das aus meiner Sicht ein wirklicher Vorteil gegenüber der Konkurrenz in Blau und Rot.

Neu: Die Speed-Option mit HSPA-Bandbreiten von bis zu 14,4 Mbit/s

Zusätzlich gibt es die Speed-Option für die Handy Danteflatrate. Damit darf man das Telekom Mobilfunknetz mit Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 Mbit/s nutzen. Unserer Meinung ist Speed-Option absolut überflüssig, auch wenn sie nur 0,99 € kosten sollte. Die Mobilfunknetze der Telekom ermöglichen nur an wenigen Orten Geschwindigkeiten von über 7 Mbit/s und mal ganz ehrlich, für mobiles Surfen auf dem Handy sollten 7 Mbit/s ohnehin reichen. Es reicht auch weniger völlig aus!

Kommentare

Der iPhone Vertrag ist bei O2

Der iPhone Vertrag ist bei O2 sogar noch günstiger als das Iphone ohne Vertrag. Hier ist ein interessantes Rechenbeispiel dazu:

IPhone Vertrag Rechenbeispiel: frases para orkut

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Durch die Eingabe des CAPTCHA sollen automatische SPAM-Kommentare verhindert werden! Bitte geben Sie die nachfolgenden Zeichen zur Überprüfung nochmals ein.